Damian De Veuster

3.1.1840Geboren in Tremelo/Leuven (= Löwen) Belgien
2.2.1859Eintritt in das Noviziat der "Ordengemeinschaft von den Heiligsten Herzen Jesu und Mariens an der Ewigen Anbetung"
7.10.1860Gelübde: Ordensgemeinschaft von den Heiligsten Herzen
19.3.1864Ankunft in Honululu/Hawai
21.5.1864Priesterweihe
10.5.1873Ankunft in Molokai (= Insel der Aussätzigen)
1884Feststellung von Lepra bei Damian
15.4.1889Gestorben in Kalawao/Molokai
1936Überführung und Beisetzung Pater Damians in der Krypta der St. Josephs-Kirche (Leuven)
4.6.1995Seligsprechung durch Papst Johannes Paul II
11.10.2009Heiligsprechung

Abfahrt von Bremerhafen 23.10.1863Auf Molokai
Grabstätte auf Molokai bis 1936Grabstätte Damian De Veusters



Buchtipps

Ich will es, sei rein (Wolfgang Poeplau)

Der Erzähler empfindet nach, was Damian gedacht und gefühlt haben mag auf den verschiedenen Stationen seines bewegten Lebens bis zum Tod.

Beten Sie für uns Aussätzigen (Damian de Veuster)

Die Briefe der letzten Jahre (1885 - 1889). 11 Jahre nach seiner Ankunft auf Molokai ist Pater Damian selbst aussätzig. Wie er auf diese Herausforderung reagierte, zeigen die Briefe seiner 4 letzten Lebensjahre. Nach einer Zeit der Verzweiflung findet er allmählich zu einer inneren Ausgeglichenheit.