Sr. Elisabeth Schwarzl

Sie wurde am 21. Jänner 1953 in St. Marein bei Graz geboren. Am 19. Juli 1971 trat sie dem Orden der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul (Provinzialat: 8020 Graz, Mariengasse 12) bei. Sie ist seit 28. September 1979 in Madagaskar im Einsatz. Dort arbeitet sie seit Jahren im Einsatz für die Lepra Kranken im Süden der Insel. Auf Anregung der Pfarrangehörigen gründete der ehemalige Pfarrer von Amstetten Dr. Salesny den sogenannten Leprafonds. Schwester Elisabeth war wieder nach Amstetten gekommen und erzählte bei den Gottesdiensten, wie sie mit dem Geld den Leprakranken in ihrem Leid Hilfe und Heilung schenken konnte.

Sr. Elisabeth besucht bei ihren Heimaturlauben weiterhin regelmäßig P. Salesny und informiert über ihre Arbeit, zuletzt im Oktober 2009.